Nationale Visa (Aufenthaltsdauer von mehr als 90 Tagen)

Das nationale Visum gewährt die Einreise für einen langfristigen Aufenthalt zu einem bestimmten Reisezweck. Das Visum wird je nach Reisezweck mit Gültigkeitszeitraum bis zu einem Jahr ausgestellt. Nach Einreise ist in der Regel ein inländischer Aufenthaltstitel zu beantragen. Bitte beachten Sie, dass in der Regel kein Aufenthaltstitel bei Einreise mit einem Schengen-Visum beantragt werden kann.

Aktueller Hinweis: Anträge auf nationale Visa können aufgrund der geltenden pandemiebedingten Einreisebeschränkungen in einigen wenigen Fällen noch nicht angenommen werden. Termine werden über das Online-Terminvergabesystem vergeben. Ausnahme: Für Anträge auf Wiedereinreise nach Verlust oder Ablauf eines deutschen Aufenthaltstitels während eines Aufenthalts in der Türkei kontaktieren Sie bitte unser Callcenter unter:

Inland

0 850 460 8493

Ausland

+90 212 970 8493

Informationen zum Antragsverfahren für nicht-türkische Staatsangehörige zur Beantragung eines nationalen Visums finden Sie unter: https://tuerkei.diplo.de/tr-de/-/2319090.

Wichtiger Hinweis zum Service von Drittpersonen:

Bitte vereinbaren Sie Termine selbst und vertrauen Sie keinen Drittpersonen, die Ihnen eine schnellere Terminvergabe versprechen. Drittpersonen, welche entsprechende Dienste anbieten, arbeiten weder mit den Auslandsvertretungen zusammen noch haben Sie Einfluss auf das Visumverfahren.

Vorbereitung

  • Buchen Sie entgeltlich einen Termin über das Online-Terminvergabesystem ein.
  • Informieren Sie sich über das Terminvergabesystem für nationale Visa (link) anhand unseres Fragebaumes über den auf Sie zutreffenden Aufenthaltszweck und die jeweils vorzulegenden Unterlagen. Buchen Sie ggf. eine Terminposition („PNR“). Das Serviceentgelt fällt erst bei Buchung der PNR an.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Durchführung

  • Die Antragstellung erfolgt je nach Reisezweck entweder in einem iDATA-Annahmezentrum oder bei der deutschen Auslandsvertretung.
  • Der Reisepass sowie die einzureichenden Dokumente werden, nach Abgabe der Fingerabdrücke, zur weiteren Bearbeitung vom Schalterpersonal von iDATA oder der Visastelle entgegengenommen.
  • Für die Bearbeitung ist abhängig vom Reisezweck nach Eingang aller erforderlichen Unterlagen in der Regel mit einer Bearbeitungsdauer von bis zu drei Monaten (in Einzelfällen auch länger) zu rechnen, da deutsche Innenbehörden am Verfahren beteiligt sind.
  • .Sollten Sie Ihren Reisepass während des Antragsverfahrens benötigen, können Sie sich mit einem von Ihnen unterzeichneten Schreiben an die Visastelle wenden.



Nachbereitung

  • Unmittelbar nach der Bearbeitung der Anträge werden die einzelnen Reisepässe gemeinsam mit einigen Originalunterlagen entweder zurück an iDATA oder per Post an Sie zurückversandt.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Gebühren

Terminbuchung für Nationale Visa


Familienzusammenführungen der Syrischer Staatsbürger

Termine zu einer Familienzusammenführung können unter nationalvisagermany.idata.com.tr mit der Auswahl „per Kreditkarte“ gebucht und bezahlt werden.

Die Möglichkeit der Online-Termin-Buchung besteht nur Visa für den Familiennachzug syrischer Staatsangehöriger. In allen anderen Fällen nutzen Sie bitte unverändert die Möglichkeit der Terminvereinbarung über das Call-Center unter der Telefonnummer (0850 460 8493).